Kategorie Archiv: Termine

Kulturbüro Burbach präsentiert neues Programm

„Buntes Burbach“ startet in die Spielzeit 2017/2018

Die Highlights der neuen Spielzeit „Buntes Burbach 2018/2019“ präsentierte das Burbacher Kulturbüro jetzt im Rathaus. „Zahlreiche Veranstaltungen werden vom Kulturbüro, dem Förderverein Heimhof-Theater und dem Förderkreis Alte Schule Holzhausen organisiert und unter dem Motto „Buntes Burbach“ in dem neuen Programmheft präsentiert“, sagte Burbachs Kulturbeauftragte Katrin Mehlich bei der Vorstellung des frisch gedruckten Programmheftes.

„Wir starten das Programm mit dem Museumsfest, das in diesem Jahr zum 29. Mal gefeiert wird. Danach wird es das „Römerkonzert“ mit der Philharmonie Südwestfalen geben, hoffentlich „open air“.  Im Herbst können wir uns auf vielfältige Konzerte, Kabaretts und ganz besonders auf eine Lesung freuen – mit der bekannten Schauspielerin Suzanne von Borsody, die bereits vor fünf Jahren, im Heimhof-Theater gefeiert wurde. Diesmal stellt sie uns die interessante Künstlerin Frida Kahlo vor.“ teilte Bürgermeister Christoph Ewers mit und führte weiter aus:

„Sehr begehrt sind auch immer die Kindertheater-Veranstaltungen, besonders die Weihnachtsvorstellungen sind schnell ausverkauft… Hier heißt es: Wer zuerst kommt, kann sich noch die Plätze aussuchen.“

Er dankte an dieser Stelle den Kultursponsoren, der Sparkasse Burbach-Neunkirchen und der Volksbank in Südwestfalen eG, die durch ihr finanzielles Engagement so manche Veranstaltung ermöglichen.

Außerdem wurde schon auf das große Jubiläum der Gemeinde Burbach im nächsten Jahr verwiesen. Es wird dann eine Ausstellung zum Thema „Burbach im Mittelalter“ geben, die von einigen Veranstaltungen begleitet wird, die im Programmheft aufgeführt werden. Selbstverständlich ist das nur ein kleiner Ausschnitt aus allen Jubiläumsveranstaltungen.

Hier können Sie das gemeindliche Kulturprogramm „Buntes Burbach“ 2018-2019 herunterladen.

Montag, 13. November 2017

Lichterglanz und süße Düfte

25. Burbacher Weihnachtsmarkt am zweiten AdventswochenendeFoto-Br+ñuer b-3643

Am 9. und 10. Dezember ist es wieder soweit: Entlang der Jägerstraße und der Straße „Römer“ öffnen die liebevoll geschmückten Stände des 25. Burbacher Weihnachtsmarktes. Ebenfalls dann öffnet der Kunst- und Handwerkermarkt seine Pforten in der Römer-Passage. Der Duft von exotischen Gewürzen, Honig und Kerzen wird dann wieder durch die Römerpassage ziehen. Burbacher Kunsthandwerkerinnen und -handwerker stellen ihre selbst gefertigten Arbeiten aus und bieten so eine Auswahl von schönen Geschenken. Neben Kerzen, Seifen, Filzprodukten und Patchworkarbeiten werden auch fair gehandelte Waren vom Eine-Welt-Laden und verschiedener Schmuck angeboten. Insgesamt sind rund 60 Kunsthandwerker, Vereine und Gruppen angemeldet, die allerhand Waren feilbieten und die Besucher mit kulinarischen Genüssen verwöhnen. Besucher, die sich in längst vergangene Zeiten zurückversetzen wollen, dürfen sich wieder auf den Mittelaltermarkt auf dem Vorplatz der evangelischen Kirche freuen.
Auch den kleinen und großen Kindern wird wieder viel geboten: Neben dem beliebten Kinderschminken dreht sich ein Nostalgiekarussell in der Straße „Römer“. Beim Lebendigen Adventskalender können sich die Besucher an beiden Tagen auf die Weihnachtszeit einstimmen. In der Abenddämmerung dreht der Burbacher Nachtwächter Bartholomäus seine Runden.

Alle Infos zum 25. Burbacher Weihnachtsmarkt gibt es hier.

Burbacher Nachtwächterführungen starten in die Saison

nachtwaechter-fuehrungIn Dunkelheit bei Fackelschein zieht er wieder über den historischen Pfad durch Burbach und berichtet über allerlei Wissenswertes und Informatives aus der Geschichte der Gemeinde im Dreiländereck. Am 28. Oktober startet die erste Nachtwächterführung der Saison 2017/2018 und weiter 5 Termine folgen. Einige Neuerungen warten auf die Gäste und auch eine kleine Überraschung. Treffpunkt ist die „Alte Vogtei“ Burbach und los geht es um 18.30 Uhr. Pro Person kostet die Führung 6 €. Kinder bis 10 Jahren können kostenlos mitgehen. Anmeldungen nimmt die Tourist Information der Gemeinde Burbach unter 02736 45-38, -19, oder per E-Mail an touristinfo@burbach-siegerland.de entgegen. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Montag, 02. Oktober 2017

Großes Musical-Wochenende mit Limited Edition

LE_IMAGE_großMusical in seinen unendlich vielen Facetten zieht den Zuschauer unweigerlich in seinen Bann und lässt ihn in eine andere Welt eintauchen. Spannende Geschichten, überwältigende Emotionen, mitreißende Bühnenshows und unvergessliche Melodien machen die Faszination des Genres aus. Diese Faszination möchte Ihnen LIMITED EDITION nahebringen.

LIMITED EDITION ist ein Team von Darstellerinnen und Darstellern mit langjähriger Gesangs- und Bühnenpraxis, das Songs und Szenen aus Musicals unterschiedlichster Stilrichtungen erarbeitet und in verschiedenen Show-Konzepten und Events zu stimmungsvollem Orchesterplayback darbietet. Ihr Kostümfundus besticht durch seine Vielfalt und die Liebe zum Detail.

Alle Mitwirkenden von LIMITED EDITION arbeiten ehrenamtlich; ihr wichtigstes Anliegen ist es, Menschen mit ihrer Performance für das Musical zu begeistern und diese große, phantastische Welt ganz nah heranzuholen.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Kultur-Engagements der Sparkasse Burbach-Neunkirchen.

Freitag, 13.10.2017, 19.30 Uhr,
Samstag, 14.10.2017, 19.30 Uhr
und Sonntag, 15.10.2017, 16.30 Uhr

Großes Musical-Wochenende mit Limited Edition

Ort: Hickengrundhalle
Eintritt: VVK: 16,- € AK: 18,- €
Karten bei allen ProTicket-Vorverkaufsstellen, im Kulturbüro Burbach, Tel. 02736 45-88 und unter www.proticket.de

Veranstalter: Kulturbüro Burbach

Freitag, 11. August 2017

Bogenbauworkshop vom 15. bis 17. September 2017

IMG_1388Bogenbauworkshop in der Grillhütte Holzhausen: ein unvergessliches Erlebnis für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Kinder ab 10 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen. Im Anschluss findet am Sonntagnachmittag ein gemeinsames Bogenschießen mit den selbst gefertigten Bogen und Pfeilen statt.

Anmeldung erforderlich!

Freitag, 15 – 18 Uhr, Samstag, 9 – 18 Uhr, Sonntag, 9 – 16 Uhr

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

GPW-History Tools & Archery, Inh. J. Wozny

wozny@jw-gpw.eu, Tel. 02736/292869