Filmpalast im Heimhof-Theater: “Früchte des Zorns”


2016-03-13 FP 'Früchte des Zorns' (F) 3qDer „Filmpalast im Heimhof-Theater“ zeigt in diesem Monat die Verfilmung des sozialkritischen Romans von Nobelpreisträger John Steinbeck durch John Ford. Die Filmzentrale.com schreibt dazu: „Trotz der Nüchternheit der Darstellung ist Früchte des Zorns auch ein sentimentaler Film, ein Streifen, dessen Inhalt berührt, was nicht zuletzt auf der grandiosen Darstellung durch Fonda und Jane Darwell beruht, die für ihre Rolle zu Recht einen Oscar bekam. Gerade im Verhältnis zwischen Tom und seiner Mutter kommt der schier ungebrochene Lebensmut und Wille von Menschen zum Ausdruck, sich durch nichts unterkriegen zu lassen und zusammenzuhalten – gleich einer Sisyphus-Arbeit. Auch wenn diese Mentalität auf typische amerikanische Weise vor allem als typisch amerikanisch dargestellt wird und Fondas spätere Rolle als tadelloser Amerikaner begründete, tut dies dem positiven Eindruck, den der Film hinterlässt, keinen Abbruch – denn die Darstellung lässt sich trotzdem insofern verallgemeinern, als sie auf ähnliche Situationen in anderen Ländern durchaus übertragbar erscheint.“

Zum Inhalt: USA, zur Zeit der Weltwirtschaftskrise: Tom Joad kehrt nach einer mehrjährigen Haftstrafe wegen Totschlags zu seiner Familie nach Oklahoma zurück. Doch das Farmerhaus seiner Eltern steht leer. Der ehemalige Priester Casy und ein Nachbarn erzählen ihm, was in seiner Abwesenheit geschehen ist: Die Farmerfamilien wurden von den Großgrundbesitzern verdrängt und von ihrem Land vertrieben. Zahlreiche Familien haben sich auf die Reise nach Westen gemacht, um in Kalifornien Arbeit zu finden. Tom beschließt, ihnen mit seiner Familie zu folgen. Nach einer beschwerlichen Fahrt, die viele Opfer fordert, erwartet sie in Kalifornien jedoch nicht die erhoffte Freiheit, sondern lediglich Feindseligkeit, Ausbeutung und Hunger. Die Familie landet in einem Migrantenlager und droht allmählich auseinanderzubrechen.

Datum: Sonntag, 13.3.2016
Filmtitel: Früchte des Zorns
Einlass: 17:20 Uhr
Filmbeginn: 18:00 Uhr

Karten erhalten Sie nur an der Abendkasse:
Sperrsitz 6 € (regulär),
3 € (Kinder, Pennäler & Studenten)

Regie: John Ford
Darsteller: Henry Fonda, Jane Darwell, John Carradine
Produktion: USA 1940
FSK: 12

Mehr Infos auch unter www.heimhoftheater.de

Die Kommentare sind geschlossen.