Wanderung durch “Neu-Mexico” am 21. September 2014

Donnerstag, 11. September 2014 in Allgemein Termine Veranstaltungen

Das untere Buchhellertal ist eine besondere und einzigartige Siegerländer Kulturlandschaft. Niederwald wechselt sich mit Bergwiesen ab und bietet für seltene Tier- und Pflanzenarten den Lebensraum. Mehr noch ist es durch seine ausgedehnten Grubenhalden bekannt. Der Raum zwischen Lippe und Burbach zeigt Arbeitsspuren im Zusammenhang mit neuzeitlichem Bergbau und mittelalterlicher Verhüttung. Lehrer und Heimatforscher Gerhard Gläser lädt ein zu einer Wanderung und informiert über die geschichtlichen Spuren und die Denkmale der Bergbaugeschichte im Buchhellertal. Ein Stück der Tour führt auch über die prämierte Rothaarsteig-Spur „Trödelsteinpfad“. Und garantiert gibt es eine Antwort auf die Frage, was die Peterszeche mit Neu-Mexiko verbindet.

Treffpunkt ist der Wanderparkplatz Buchhellertal, Eicher Weg in Burbach. Die Wanderung beginnt um 11.00 Uhr. Die Teilnahme kostet pro Person 4 €. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Voranmeldung entweder per E-Mail an touristinfo@burbach-siegerland.de oder telefonisch unter 02736/45-16 erforderlich.

Das Buchhellertal ist ein Erlebnisort der Eisenstraße Südwestfalen.

 

Die Kommentare sind geschlossen.