Freitag, 11. August 2017

Bogenbauworkshop vom 15. bis 17. September 2017

IMG_1388Bogenbauworkshop in der Grillhütte Holzhausen: ein unvergessliches Erlebnis für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Kinder ab 10 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen. Im Anschluss findet am Sonntagnachmittag ein gemeinsames Bogenschießen mit den selbst gefertigten Bogen und Pfeilen statt.

Anmeldung erforderlich!

Freitag, 15 – 18 Uhr, Samstag, 9 – 18 Uhr, Sonntag, 9 – 16 Uhr

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

GPW-History Tools & Archery, Inh. J. Wozny

wozny@jw-gpw.eu, Tel. 02736/292869

Montag, 17. Juli 2017

Das Buchhellertal entdecken – Spannende Zeitreise über den Trödelsteinpfad

Die Trödelsteine sind der Namensgeber für die Rothaarsteig-Spur in Burbach-Wahlbach.

Die Trödelsteine sind der Namensgeber für die Rothaarsteig-Spur in Burbach-Wahlbach.

„Der Weg ist das Ziel“, diese bekannte Weisheit des Konfuzius kennt wohl jeder – aber was kann man am Rande des Weges entdecken? Welche Spuren hat die Vergangenheit hinterlassen? Welche spannenden Geschichten verbergen sich hinter teilweise kaum erkennbaren Relikten der früheren Zeit? Gerhard Gläser, Burbacher Heimatforscher, hat viel zu erzählen und nimmt Interessierte mit auf eine wunderbare Zeitreise durch das wildromatische Buchhellertal auf dem Trödelsteinpfad. Neben den eindrucksvollen Naturschönheiten, die dieser Weg zu bieten hat, gibt es viele Begebenheiten rund um den Bergbau, alte Handelswege und prägende Ereignisse, von denen Gerhard Gläser zu berichten weiß. Freuen Sie sich auf Entdeckungen der besonderen Art, eine tolle Wanderung und eine Reise in die Vergangenheit. Treffpunkt für die vierstündige, kostenlose Exkursion ist der Parkplatz an der Mehrzweckhalle Wahlbach am 22. Juli um 14 Uhr.

Um eine Anmeldung wird bei der Tourist-Information im Rathaus Burbach, E-Mail: touristinfo@burbach-siegerland.de, Telefon 02736/45-38 oder 45-22 gebeten.

 

Donnerstag, 01. Juni 2017

Burbacher Freibad in die Saison gestartet

Pünktlich zum schönen Wetter hat das moderne und runderneuerte Burbacher Freibad die Tore zum Schwimmen geöffnet.

Folgende Attraktionen hält das Burbacher Freibad für die Gäste bereit:

  • Schwimmbecken 25 m
  • Sprungbecken mit 3 m und 1 m Sprungbecken
  • Startblöcke
  • Rutschbahn
  • Kinderschwimmbecken mit kleiner Rutsche und Wasserigel, teils durch UV-Sonnensegel beschattet
  • Matschbereich für Kinder
  • großzügige Liegewiese
  • Sandkasten
  • Volleyballplatz
  • großzügige Umkleidekabinen für Damen, Herren und für Menschen mit Behinderung
  • barrierefreier Zugang
  • Kiosk

Mehr Infos zu den Eintrittspreisen und den Öffnungszeiten finden Sie hier.

20170516 PM Freibad Burbach

Donnerstag, 04. Mai 2017

Burbacher Backestag am 13. Mai

20170504 PM Backtag BurbachAm Samstag, 13. Mai ist es wieder soweit. Dann qualmen in sechs Burbacher Backhäusern gleichzeitig die Schornsteine und frisches Backesbrot mit guter Butter und viele weitere Köstlichkeiten werden aus den Öfen geholt. Von 10.00 bis 16.00 Uhr glühen die Backofen in

Burbach, Backes an der „Alten Vogtei“, Ginnerbach. Von den ursprünglich 5 Backhäusern ist keines erhalten geblieben. Doch im Museum „Leben und Arbeiten in Burbach“ ist wieder ein Backes gebaut worden, indem Kartoffelplatz, frische Waffeln und Kaffee erworben werden können.

 

Holzhausen, Backes in der Hickengrundstraße. Das historische Backhaus ist aus dem Jahr 1756. In diesem Jahr bietet der Heimatverein außer Schanzenbrot Kartoffelbrot und Deckelsplätze in der bekannt hervorragenden Qualität.

Niederdresselndorf, Backes im Histerdorf/Zur Hirzgabel. In Niederdresselndorf  raucht der Backes seit 1981 wieder, wobei das aus dem Jahr 1908 stammende Gebäude saniert wurde. Im Angebot: Schanzenbrot, Kartoffelplatz und Hefekuchen, außerdem ist das Heimatmuseum geöffnet.

Oberdresselndorf, Backes in der Bachstraße. Hier raucht der Backes bereits seit 1868. Leckeres Kartoffelbrot und Pizza vom Holzofen werden hier angeboten. Davon schwärmen die Kunden! Außerdem kommen Freunde der Chormusik auf ihre Kosten. Für Kinder wird ebenfalls ein kleines Programm angeboten.

Wahlbach, Backes in der Linnwiese. Von den einst 4 Backesern in Wahlbach ist nur noch der 1894 erbaute Backes in der Linnwiese erhalten geblieben. 1966 erwarb der Heimatverein das Backhaus zurück und renovierte es anschließend aufwändig. Köstliches Backesbrot, Hefekuchen und Erbseneintopf mit Wurst sowie erfrischende Getränke werden angeboten und ganz sicher von den Kunden begeistert angenommen!

Lützeln, Backes am Dorfplatz. Wahrscheinlich der älteste Backes in der Gemeinde, renoviert 1979 aus Anlass der Teilnahme am Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“.  Im Verkauf: Schanzenbrot, Hefekuchen und ein deftiger Erbseneintopf.

Tradition & Brauchtum

Unternehmen Sie eine Rundreise von Backes zu Backes. Genießen Sie die Vielfalt des Geschmacks von köstlichem Backesbrot und anderen Spezialitäten. Erleben Sie Backkultur, dörfliche Gemeinschaft, landschaftliche Schönheit.

Auf Ihren Besuch freuen sich der Heimatring Burbach und die Heimatvereine Burbach, Holzhausen, Nieder- und Oberdresselndorf und Wahlbach.

Mehr Infos zur Veranstaltung finden Sie im erschienenen Flyer, den Sie hier herunterladen können:

Flyer 3. Burbacher Backestag

Mittwoch, 26. April 2017

Das goldene Zeitalter des Schlagers – Konzert mit Liedern der 20er- und 30er Jahre im Gemeindehaus Holzhausen

Am 07.05.2017 präsentieren Sängerin Kerstin Stahl (re.) und Pianist Matthias Schmitz (li.) die schönsten Schlager der 20er- und 30er Jahre im Gemeindehaus Holzhausen.

Am 07.05.2017 präsentieren Sängerin Kerstin Stahl (re.) und Pianist Matthias Schmitz (li.) die schönsten Schlager der 20er- und 30er Jahre im Gemeindehaus Holzhausen.

Zu einem Konzert mit Liedern der 20er- und 30er Jahre lädt Burbachs Senioren- Service-Beauftragte, Birgit Meier-Braun, am 7. Mai 2017 um 15.30 Uhr in das Gemeindehaus Burbach-Holzhausen ein.

Sängerin Kerstin Stahl singt die bekanntesten und schönsten Schlager aus dieser Zeit – von Zarah Leander bis Marlene Dietrich. Dabei wird sie gefühlvoll vom Siegener Pianisten Matthias Schmitz begleitet – ein wahrer Improvisationskünstler an den Tasten. Im Anschluss an das Konzert findet ein gemütliches Kaffeetrinken statt, zu dem alle Gäste herzlich eingeladen sind.

Der Eintritt beträgt 6 Euro. Karten können sowohl telefonisch bei der Senioren-Service-Stelle der Gemeinde Burbach unter 02736  45-56 oder per E-Mail an b.meier-braun@burbach-siegerland.de vorbestellt als auch am Veranstaltungstag vor Ort erworben werden. Einlass ist ab 15 Uhr.

1 2 3 27